DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten werden personenbezogene Daten verarbeitet. In diesem Text informieren wir Sie, welche personenbezogenen Daten wir erheben, wie wir diese verarbeiten, und welche Datenschutz-Rechte Ihnen dabei zustehen. Wir beachten die Vorschriften zum Datenschutz. Die Anpassung dieser Datenschutzerklärung an geänderte Rechtsvorschriften oder an geänderte Geschäftsabläufe behalten wir uns jederzeit vor.

Wer ist für die Datenverarbeitung im Rahmen dieser Webseiten verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

CLEAN AND MORE GMBH

Ein Tochterunternehmen des AKAFÖ

Hanielstraße 2
44801 Bochum
T: +49 (0)234 298 796 900
F: +49 (0)234 298 796 969
E-Mail: info@camgmbh.com
Internet: www.cleanandmore.gmbh

Wir sind Betreiber dieser Website und für den Datenschutz dieser Website verantwortlich. Weitere Angaben über uns entnehmen Sie bitte dem Impressum und den Inhalten dieser Website.

WELCHE QUELLEN UND DATEN NUTZEN WIR?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten, die wir im Rahmen der Nutzung unserer Website von unseren Webseitenbesuchern (im Folgenden: „Sie“) erhalten. Im Rahmen dieser Website haben Sie keine Pflicht zur Bereitstellung von Daten. Falls Sie Daten in Pflichtfeldern von Formularen dieser Website nicht eingeben, ist die Bearbeitung Ihres Anliegens nicht möglich. Bei der Angabe von Daten in unserem Formular, erfolgt Ihre Angabe immer freiwillig.

WOFÜR VERARBEITEN WIR IHRE DATEN UND AUF WELCHER RECHTSGRUNDLAGE?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten im Einklang mit den Bestimmungen der Datenschutzgrundverordnung DSGVO und anderen datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

    Erhebung und Verarbeitung von Serverlogfile-Daten
    Wenn Sie unsere Website nutzen, erfolgt eine automatische Erhebung und Speicherung von Daten in so genannten Serverlogfiles (Protokolldaten) durch unseren Provider. Das von Ihnen für den Internetzugang verwendete Gerät übermittelt an uns automatisch folgende Daten: IP-Adresse des von Ihnen für den Internetzugang verwendeten Geräts, Datum und Uhrzeit der Nutzung, Name der abgerufenen Datei, Informationen zum Betriebssystem des von Ihnen verwendeten Geräts und zum von Ihnen verwendeten Browser (Browsertyp und –version), zuvor besuchte Website (Referrer URL), Name Ihres Internet-Access-Providers. Zweck der Erhebung und Verarbeitung dieser Daten ist es, technisch den Verbindungsaufbau und die Nutzung unserer Webseiten zu ermöglichen. Weiterer Zweck ist es, die Sicherheit und Stabilität unseres Webseitenangebots zu gewährleisten, die technische Administration zu ermöglichen, und die Webbesuche zu internen statistischen Zwecken und zur Verbesserung unseres Internetangebots auszuwerten. Eine systematische Überprüfung von Logfile-Daten (Protokolldaten) erfolgt nur dann, wenn aufgrund konkreter Anhaltspunkte der berechtigte Verdacht einer rechtswidrigen Nutzung besteht. Datenschutzrechtliche Rechtsgrundlage dafür ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO, weil die von Ihnen aufgerufenen Webseiten in unserem gemeinsamen Interesse angezeigt werden sollen, und Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO, weil die statistische Auswertung und die Kontrolle im Falle einer rechtswidrigen Nutzung ein berechtigtes Interesse darstellen. Spätestens nach sieben Tagen werden diese Daten bei uns insoweit gelöscht, als sie einen Personenbezug ermöglichen könnten, sodass wir spätestens ab diesem Zeitpunkt zur Webseitennutzung lediglich anonyme statistische Daten vorhalten.

    Erhebung und Verarbeitung der Daten, die Sie auf unseren Formularseiten eingeben
    Auf unserer Website stellen wir ein Formular bereit mit der Möglichkeit für Sie, Daten einzugeben und an uns zu übermitteln. Die von Ihnen dort eingegebenen personenbezogenen Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens, das Sie mithilfe des Formulars mitteilen, verarbeitet, insbesondere für die Durchführung eines von Ihnen angeforderten Rückrufs, die Zusendung angeforderter Informationen und falls ein Vertrag zustande kommt zur Vertragsabwicklung, und falls eine Geschäftsbeziehung besteht zur Pflege und Verbesserung unserer Geschäftsbeziehung. Zusätzlich wird von uns zum Zweck der zeitnahen Bearbeitung und besseren Nachvollziehbarkeit gespeichert, wann Sie das Formular an uns gesendet haben (Datum und Uhrzeit). Alle erhobenen Daten werden so lange gespeichert, wie es für die Bearbeitung Ihres Anliegens erforderlich ist. Werden die Daten für die Pflege einer bestehenden Geschäftsbeziehung genutzt, werden sie solange gespeichert, wie unsere Geschäftsbeziehung besteht und spätestens fünf Jahre nach dem Ende unserer Geschäftsbeziehung gelöscht. Vor einer Löschung prüfen wir jedoch immer, ob vertragliche oder gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, beispielsweise im Falle eines Vertrags oder Vertragsangebots oder im Falle eines Handelsbriefs bestehen für uns handelsrechtliche Aufbewahrungspflichten, die wir beachten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die Sie uns auf den bereitgestellten Formularen übermittelt haben, ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b, soweit es sich um die Durchführung vertraglicher Maßnahmen oder um die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen auf Ihre Anfrage hin handelt. Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a, falls und soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, aber wir weisen darauf hin, dass wir uns vorbehalten, die Datenverarbeitung fortzusetzen, falls neben der Einwilligung noch eine weitere Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung gegeben ist.

    Bewerbungen
    Im Rahmen einer Bewerbung an uns gesendete/mitgeteilte Daten werden ausschließlich für die Prüfung einer Einstellung verwendet und falls kein Arbeitsvertrag zustande kommt, spätestens sechs Monate nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens gelöscht, es sei denn, Sie erklären Ihr ausdrückliches Einverständnis mit einer längerfristigen Speicherung für eine eventuell spätere freie Stelle, dann erfolgt die Löschung spätestens nach zwei Jahren. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung zur Begründung eines Beschäftigungsverhältnisses ist Art. 88 DSGVO iVm. § 26 BDSG.

WERDEN IHRE DATEN AN DRITTE WEITERGEGEBEN?

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nicht, außer so wie es in dieser Datenschutzerklärung im einzelnen unter den anderen Aufzählungsnummern beschrieben ist, und mit den folgenden Ausnahmen:

    Eine Weitergabe an Dritte erfolgt, falls Sie dazu Ihre Einwilligung erteilt haben.
    Eine Weitergabe erfolgt an Behörden und öffentliche Stellen falls wir durch eine Rechtsvorschrift dazu verpflichtet sind, und eine Weiterleitung erfolgt, soweit dies für uns für die Durchsetzung von Rechtsansprüchen aus einem Vertragsverhältnis mit Ihnen erforderlich ist.
    Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt im Rahmen von Auftragsverarbeitung, soweit dies erforderlich ist, um eine sonst durch uns selbst ausgeführte Dienstleistung oder Datenverarbeitungstätigkeit durch einen oder mehrere von uns ausgewählte Vertragspartner erfüllen zu lassen. Diese arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen dient der Effizienz, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit unseres Leistungsportfolios. Wir setzen Auftragsverarbeiter aus folgenden Kategorien ein: Postdienstleister, Webprovider, IT-Dienstleister, Fachfirmen zur datenschutzgerechten Aktenvernichtung.
    Rechtsgrundlage dieser Datenübermittlungen:
    Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a, soweit Sie uns eine Einwilligung erteilt haben. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, aber wir weisen darauf hin, dass wir uns vorbehalten, die Datenverarbeitung ganz oder teilweise fortzusetzen, falls neben der Einwilligung noch eine weitere Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung gegeben ist. Rechtsgrundlage für eine Datenweitergabe an Behörden oder öffentliche Stellen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe c DSGVO, denn dies erfolgt nur, soweit wir rechtlich dazu verpflichtet sind. Rechtsgrundlage für die arbeitsteilige Übertragung einzelner Aufgaben an andere Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an Effizienz, Schnelligkeit und Kostengünstigkeit unseres Leistungsportfolios, in Verbindung mit Art. 28 DSGVO (Auftragsverarbeitung).

WELCHE FUNKTION HABEN HYPERLINKS AUF UNSERER WEBSITE?

Zu Ihrer optimalen Information finden Sie auf unseren Seiten Links, die auf andere Internetseiten verweisen. Sofern Sie externe Links nutzen, erstreckt sich diese Datenschutzinformation nicht darauf. Informieren Sie sich bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen. Wir haben keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter oder Veränderungen der verlinkten Internetseiten. Zum Zeitpunkt der Link-Setzung waren uns keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten bekannt. Falls Ihnen Rechtsverstöße oder sonstige negative Merkmale bei verlinkten Internetseiten auffallen sollten, bitten wir um entsprechende Hinweise, um daraus Konsequenzen zu ziehen. Die Rechtsgrundlage für dieses Angebot von Hyperlinks auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an einem nutzerfreundlichen Webseitenangebot. Im Zusammenhang mit dieser Anwendung werden von uns keine Daten gespeichert.

WIESO NUTZEN WIR KARTENMATERIAL VON GOOGLE-MAPS?

Diese Website nutzt Kartenmaterial von Google-Maps des Unternehmens Google Inc. (Google). Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google Log-File-Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Webseiten verarbeitet und es werden permanente Cookies gesetzt. Es können Informationen über Ihre Benutzung (insbesondere die IP-Adresse Ihres Rechners) an einen Server von Google Inc. in den USA übertragen und dort gespeichert werden. Auf die Weiterverarbeitung von Daten durch Google Inc. haben wir keinen Einfluss. Falls Sie nicht mit dieser Datenverarbeitung durch Google Inc. einverstanden sind, verzichten Sie bitte auf das Aufrufen des Kartenmaterials oder deaktivieren Sie die JAVA-Funktion in Ihrem Browser, um eine nur eingeschränkte Ansicht zu erhalten. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps finden Sie unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google finden Sie unter: https://www.google.de/intl/de/policies/. Die Rechtsgrundlage für dieses Angebot auf unserer Website ist Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO mit unserem berechtigten Interesse an einem nutzerfreundlichen Webseitenangebot. Im Zusammenhang mit dieser Anwendung werden von uns keine Daten gespeichert.

WELCHE RECHTE KÖNNEN SIE GELTEND MACHEN?

    Recht auf Widerruf einer Einwilligung
    Sie können jede uns erteilte Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie uns eine entsprechende Nachricht schicken. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Unsere Kontaktdaten für Ihren Widerruf finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung oder im Impressum. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen. Wir weisen vorsorglich darauf hin, dass möglicherweise auch nach Ihrem Widerruf einer Einwilligung ganz oder teilweise eine weitere Datenverarbeitung durch uns stattfindet, wenn es dafür noch eine andere Rechtsgrundlage gibt.
    Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und weitere Rechte
    Jede betroffene Person hat das Recht auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO, das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO, das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO, das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO. Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG. Hierzu sowie zu weiteren Fragen zum Thema personenbezogene Daten oder bei Beschwerden können Sie sich jederzeit an uns wenden, entweder an die Ihnen bekannten Ansprechpartner unseres Unternehmens, oder an unseren Datenschutzbeauftragten, die Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung. Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde gemäß Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG, beispielsweise bei der Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit LDI NRW, Kavalleriestr. 2 – 4, 40213 Düsseldorf.
    Informationen über Ihr Widerspruchsrecht nach Artikel 21 DSGVO
    Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht:
    Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe e DSGVO (Datenverarbeitung im öffentlichen Interesse) und Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO. Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

    Widerspruchsrecht gegen eine Verarbeitung von Daten für Zwecke der Direktwerbung:
    In Einzelfällen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben. Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

    Empfänger eines Widerspruchs:
    Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse an unsere Kontaktadresse erfolgen, diese finden Sie am Beginn dieser Datenschutzerklärung oder im Impressum.

Wenn Sie weitere Informationen wünschen, wenden Sie sich bitte an unser Büro. Wir helfen Ihnen gerne weiter.